Klassiker – Small World

Small World ein Klassiker? Ja darüber kann man bestimmt streiten, aber ich finde schon. Zum einen hat es wirklich viel zu bieten, was einen Klassiker in meinen Augen ausmacht. Es hat einen gewissen Bekanntheitsgrad, war eine Zeit lang in aller Munde und wurde nahezu überall gespielt. Es ist zugänglich und bietet Spielspaß für jede Menge Runden. Trotzdem stammt das Spiel nur aus dem Jahr 2009, was ja gerade einmal 11 Jahre her ist. Nun ja, das ist nur die halbe Wahrheit, denn was viele gar nicht wissen, Phillipe Keyaerts erfand 1999 ein Spiel mit dem Namen Vinci und genau das ist der Vater dieses Spiels. Von der Mechanik her nahezu identisch aber mit einem historischen Thema versehen landete es im Jahr 2000 schon auf der Auswahlliste zum damaligen Spiel des Jahres. Small World hatte natürlich ein viel hipperes Thema und traf den veilbeschworenen Zeitgeist. Das Spiel wurde ein internationaler Hit, räumte Preise ab und ist bis heute ein tolles Spiel.

„Klassiker – Small World“ weiterlesen

Sommerferien!

Hallo meine Freunde, das Jahr war lang und das jahr war hart. Ich will jetzt gar nicht davon anfangen, dass wir in besonderen Zeiten leben, aber dieses Jahr war wirklich hart und zehrend. Umso besser, dass ich mich hier immer wieder ablenken und irgendwie austoben konnte. Jetzt bin ich aber erstmal wech! Drei Wochen abschalten und den Urlaub zu hause genießen. Damit das auch klappt, schalte ich auch hier auf Durchzug. Keine Bange, ich habe für die nächsten Wochen was vorbereitet. Seit längerer Zeit dümpeln einige Rezensionen zu der ein oder anderen Erweiterung bei mir rum und da habe ich mir gedacht, die hau‘ ich jetzt mal raus. Die Begriffserklärungen laufen auch weiter und ansonsten werde ich natürlich im Hintergrund auch mal was hier tun, irgendwann ist Schlafen und Ausruhen ja auch langweilig. Also bis dahin. Der Regelbetrieb fängt für mich am 7. September wieder an.

Kennerspiel und Spiel des Jahres 2020

Die Entscheidung ist gefallen! Heute am 20. Juli hat die Spiel des Jahres Jury während einer etwas abgespeckteren Preisverleihung aufgrund der Pandemie die beiden begehrten Preise verliehen. Überraschungen gab es leider keine.

„Kennerspiel und Spiel des Jahres 2020“ weiterlesen

PnP-Variante von Pandemic Hot Zone Nordamerika

Heute mal eine kleine Neuigkeit. Asmodee bietet euch auf ihrer Homepage die neueste Pandemic-Variante, Pandemic Hot Zone Nordamerika, als Print & Play Variante zum Download an. Bei dem Spiel handelt es sich um eine vereinfachte Version des Hauptspiels, die es euch ermöglicht, einen Einblick in das Spielprinzip des Spiels zu bekommen. Ähnlich den abgespeckten Zug um Zug Metropol-Versionen, die es seit einiger Zeit gibt. Jetzt in Coronazeiten eine durchaus schöne Idee. Es gibt zwar regional die ersten Lockerungen, aber bleibt weiter vorsichtig und trefft euch noch nicht wieder mit zuvielen Menschen um dem Hobby nachzugehen. Last es langsam angehen und bleibt gesund.

Pandemic Hot Zone Nordamerika – Print and Play / Grafik: Asmodee.de

Die Spielanleitung gibt es hier zum Download .

Die Dateien für den Download stehen hier zur Verfügung.

Besondere Zeiten

Eigentlich hatte ich vor hier gar nichts zu der aktuellen Lage zu schreiben, weil ich denke die Leute haben schon genug davon in ihren Köpfen und wenn sie auf einen Blog wie diesen kommen, um sich abzulenken, dann muss ich hier nicht auch noch meinen Senf dazu abgeben. Ich versuche den Betrieb hier in der nächsten Zeit so gut es mir möglich ist aufrecht zu erhalten, kann aber nicht sagen wie gut mir das gelingen wird, denn momentan geht mir ziemlich viel im Kopf herum. Ich habe Respekt vor der Situation und fürchte deshalb natürlich um meine Familie, ich selbst gehöre aufgrund diverser Vorerkrankungen zur Risikogruppe und kann nur hoffen, dass es mich nicht hart erwischt. Zur Arbeit muss ich trotzdem immer noch und deshalb weiss ich momentan selbst halt nicht, wie gut es mir gelingen wird hier für ein bißchen Zerstreuung zu sorgen, denn dafür braucht man leider auch einen freien Kopf. Bleibt zu hause, spielt zusammen in der Familie, lenkt euch ab. Seit ihr allein probiert Solomodi oder nuzt die modernen Kommunikationskanäle. Bleibt gesund!

Neue Galerien im A-Z Bereich

Eine kleine Wasserstandsmeldung in eigener Sache. Der Rezensionen A-Z Bereich hat jetzt ein neues Aussehen bekommen. Vor einiger Zeit bereits angekündigt, habe ich jetzt endlich alles umsetzen können. Der ganze Bereich besteht jetzt aus verschachtelten Galerien. Klickt einfach auf die kleinen roten Kreise, um in eine Unterkategorie zu kommen. Ein Update ist hier nötig geworden, weil die einzelne Galerie zu groß geworden ist und leider auch nicht so gut funktionierte, da sie immer wieder Bilder in der falschen Reihenfolge dargestellt hat.

Frohe Festtage und spielt schön!

Der Spieltroll wünscht allen frohe Festtage und hofft auf eine friedliche Zeit. Nutzt die Zeit, um euch mit eurer Familie an einen Tisch zu setzen und ein paar schöne Spiele zu spielen. Wir werden das auf jeden Fall tun. Hier ist auf jeden Fall in den nächsten Tagen ein wenig Pause und nach den Feiertagen geht es direkt weiter mit meinen Spielen des Jahres. Bis dahin, spielt schön!

Ein paar Dinge…

… in eigener Sache. Eigentlich wollte ich gestern nach der Messe so einiges hier an den Start bringen, wurde dabei aber von meinem Provider gehindert. Ich hatte mir einiges vorgenommen, konnte allerdings einfach überhaupt gar nichts vorbereiten, weil ich nicht einmal im Hintergrund etwas für später speichern konnte, denn wie einige vielleicht mitbekommen haben, gab es im Süden und Westen der Republik einen großen Flächendeckenden Ausfall des Netzes und so war einfach gar nichts möglich. Leider wird es ein paar Tage dauern, dass wieder aufzuholen. Ein neues Spieltagebuch wird jetzt in der nächsten Zeit regelmäßig erscheinen. Lasst euch überraschen und auch die Top 100, die ich vor der Messe veröffentlicht habe, gibt es jetzt oben im Menü als festen Punkt. Für all diejenigen, die gerne wissen möchte, was der Troll so spielt.

„Ein paar Dinge…“ weiterlesen

Sommerferien!

Hallo Leute! Es ist soweit, der Troll macht ein wenig Sommerpause. Ich fahr zwar nicht weg, aber ein bißchen Ausspannen muss auch mal sein. Vielleicht geht in den nchsten zwei Wochen noch irgendwas, was noch so rumdümpelt online, aber ansonsten bin ich erst in zwei Wochen wieder da. Bis dahin wünsche ich allen einen schönen Sommer. Spielt schön!

Fehlerteufel zu Besuch

Heute eine kurze Meldung in eigener Sache, auf Boardgamegeek.com, wo man mich auch finden kann und meine Reviews etwas zeitverzögert auch in rein textlicher Form (also ohne Bilder) erscheinen, wurde ich von einigen Usern auf zwei leicht fehlerhafte Reviews hingewiesen. Der erste Fehler betrifft das Review zu Keyforge. Dort habe ich fälschlicherweise die Anzahl der Karten eines Decks falsch angegeben. Es sind 37 Karten und nicht 31. Damit kommt man also auf 12 Karten pro Fraktion plus die Archontenkarte.

Der zweite Fehler und da muss ich leider zugeben, bin ich dem Schwerkraft-Verlag voll auf den Leim gegangen, betrifft das Review zu Winzige Verliese. Ursprünglich habe ich behauptet das das Spiel zur Tiny Epic Reihe von Gamelyn gehört, weil es beim Schwerkraft-Verlag in der gleichen Winzige Welten Reihe erschienen ist. Das ist aber falsch, denn das Spiel ist von Asmadi und heisst im Original auch One Deck Dungeon. Warum der Schwerkraft-Verlag es dort miteinordnet, kann ich nicht genau sagen, vermutlich weil es passt, aber damit habe ich das richtig gestellt. Beide Reviews wurden aktualisiert.