Aufbruch nach Newdale

Aufbruch nach Newdale / Foto: Spieltroll

Alexander Pfister ist derzeit einer der großen Namen, wenn es um Eurogames geht. In den letzten Jahren hat er immer wieder für einiges an Aufsehen mit seinen Spielen gesorgt. Great Western Trail, Maracaibo oder auch Isle of Skye. Eines der coolsten Spiele, die er in meinen Augen bisher veröffentlicht hat, ist für mich gar nicht eines seiner großen Spiele, sondern eins seiner kleinsten. Das kleine, unscheinbare Oh My Goods! ist für mich ein meisterhaft designtes Kartenspiel, dass viel größer ist, als es seine Schachtelgröße vermuten lässt. Alexander Pfister ist ein Meister der Mechaniken, versucht aber auf Teufel komm raus auch irgendwie Geschichten in seinen Spielen zu erzählen. Deshalb kamen für Oh My Goods! über die Jahre Erweiterungen und Stand-Alone Spiele heraus, die alle in der Welt von Longsdale spielten und immer gewisse Story-Komponenten erzählen sollten. Aufbruch nach Newdale war der bisher letzte Streich von Pfister in dieser Spielwelt. 2019 brachte er ein Brettspiel zu dem bisherigen System heraus, das wiederum den Aufbruch von Longsdale nach Newdale über den Verlauf von mehreren Karten und über ein wenig verändertes Spieldesign vollführen sollte. Die Reise führt die Spieler dabei über acht unterschiedliche Spielbretter mit leicht abgewandelten Varianten des Kernspiels.

„Aufbruch nach Newdale“ weiterlesen

#49 Was ist eigentlich? – Rondell

Die meisten von euch dürften eine Ahnung haben, was mit Rondell gemeint ist, auch wenn sie vielleicht gar nicht wissen, woher der Begriff ursprünglich kommt. Der Rondell-Mechanismus, oder sagen wir besser, Rondelle als Mechaniken, erfreuen sich momentan wachsender Beliebtheit und kamen in den letzten Jahren in immer mehr Spielen zum Einsatz. Wie genau funktionieren diese Rondell-Mechanismen? Gibt es Unterschiede und was ist das Besondere an ihnen?

„#49 Was ist eigentlich? – Rondell“ weiterlesen

#05 Was ist eigentlich? – Expertenspiel

Die bis heute letzte Abstufung in der Begrifflichkeit der Brettspiele ist das Expertenspiel und der Begriff spricht schon fast für sich selbst. Auch dieser Begriff wird euch in meinen Beiträgen recht häufig unterkommen und im Gegensatz zu den Vorgängerbegriffen Familien- und Kennerspiel sehe ich hier auch kaum einen Unterschied zu der gemeinhin gebräuchlichen Benutzung dieses Namens in der restlichen Spielerschaft und Industrie.

„#05 Was ist eigentlich? – Expertenspiel“ weiterlesen

Spielejahrgang 2017 – Ein Blick in die Vergangenheit für die Zukunft

Jetzt dreht er total durch… nur noch wirre Gedanken der Typ! War schon immer so, aber in dieser kleinen Serie wollte ich ja einzelne Spieljahrgänge aus der heutigen Sicht beurteilen und ich wage dieses Mal den Versuch mit einem noch ziemlich jungen Jahrgang – 2017. Man kann, so glaube ich, abschließend immer noch nicht sagen, ob es ein super Jahrgang für die Spielgeschichte sein wird. Dafür müssen wir noch ein paar Jahre abwarten und sehen, wie sich einige der Spiele auf Dauer halten werden. Schaut man sich die Boardgamegeekliste der besten Spiele an, so sind in den Top200 Spielen, aktuell mehr als die Hälfte aller Spiele aus den letzten fünf Jahren. Es scheint also in einer solchen Hitliste auch immer eine Frage von Aktualität zu sein. Dauerbrenner finden wir also wahrscheinlich eher unter den restlichen Jahrgängen. Heute möchte ich also erstmal das Potential des Jahrgangs abschätzen, aber ich denke trotzdem das sich einige zukünftige Klassiker in 2017 verstecken.

„Spielejahrgang 2017 – Ein Blick in die Vergangenheit für die Zukunft“ weiterlesen