#16 Was ist eigentlich? – Area Control

Spieleneulinge aufgemerkt! Wieder einmal ist es Zeit für die Verständnisrubrik „Was ist eigentlich?“. Heute soll es um das weite Feld der Area Control Spiele gehen. Diese Mechanik ist im Grunde schon ziemlich alt im Bereich der Brettspiele, denn wenn man streng ist, muss man eigentlich das schon aus dem vierten Jahrhundert vor Christus entstandende und heute als Go bezeichnete Spiel als erstes seiner Art bezeichen. Allerdings bekam die Mechanik der Area Control Mitte der 90er Jahre nocheinmal einen ganz entscheidenden Impuls, der diese Spielmechanik zu neuen Ufern führte.

Area Control

Area Control ist wieder einmal einer dieser englischen Begriffe der in der Szene nicht mehr wegzudenken ist. Dabei bezeichnet er zunächst einmal nichts anderes als Gebietskontrolle und meint eine ganze Art von Spielen, in denen diese Area Control/Gebietskontrolle das tragende Element ist. Die Spieler müssen eben versuchen bestimmte Gebiete zu kontrollieren, um zum Erfolg zu kommen. Wie genau das in einem Spiel dann funktioniert kann aber grundverschieden sein. Nehmen wir das uralte Beispiel des Go: das Spielfeld besteht aus einem Gittenetz und wir müssen versuchen mit unseren Steinen bestimmte Bereiche abzugrenzen. Wir kontrollieren also Gebiete.

Beim ebenso weltbekannten Risiko ist es die gleiche Art von Spiel. Wir müssen auch hier Gebiete kontrollieren, um zu siegen, wie wir allerdings zu den Gebieten kommen ist natürlich völlig anders. Hier haben wir Einheiten mit denen wir Kämpfe durchführen und diese werden durch Würfelwürfe entschieden. Eine völlig andere Vorgehensweise. Aber beide spiele haben eines gemeinsam. Die Konfrontation ist direkt. Der eine gewinnt die Oberhand, wodurch der andere etwas verliert und die Gebiete wechseln ständig den Besitzer.

Als die deutschen Autorenspiele Mitter der 90er Jahre die Brettspielszene durcheinander wirbelten, veränderte sich auch das Konzept der Area Control zu einer indirekteren Variante. El Grande ist bis heute der Vertreter, der für diese Art Area Control steht. Hier spielen alle um die Gebiete und versuchen indirekt durch Mehrheiten die Kontrolle zu gewinnen. So sind immer alle gleich beteiligt und haben Chancen. Niemand fällt weit zurück und wer am geschicktesten plant, gewinnt. Auch so funktioniert Area Control.

Bekannte Vertreter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.