#15 Was ist eigentlich? – Echtzeitspiel

Diese Woche soll es um eine Kategorie von Spielen gehen, die ich in der Regel nicht so gerne mag, weil ich mich generell nicht gerne hetzen lasse. Schön gemütlich ein Spiel spielen, liegt mir deutlich mehr als getrieben von Zeitdruck an einem Tisch zu sitzen. Allerdings gibt es auch jede Menge Ausnahmen von dieser Regel. Heute geht es um Echtzeitspiele oder um Spiele in denen die Echtzeit eine wichtige Rolle spielt.

Echtzeitspiele

Mit Echtzeitspielen sind keine Spiele gemeint, die dir einen generellen zeitlichen Rahmen setzen, indem du damit fertig sein musst. Die meisten Escape Room- Spiele zum Beispiel geben eine Zeit vor, die eingehalten werden muss. Solche Spiele sind mit dieser Kategorie nicht gemeint. Viel mehr ist die Zeit in irgendeiner Form Teil des Spielkonzepts. Bei Kitchen Rush zum Beispiel sind die Arbeiter der Spieler Sanduhren und die Spieler dürfen erst wieder eine neue Aktion ausführen, wenn der Sand der Uhr durchgelaufen ist. Natürlich bekommen die Spieler hier mehrere Arbeiter und das ganze wird sehr hektisch.

Bei Magic Maze haben die Spieler nur soviel Zeit, aus dem Labyrinth zu kommen, bis die Sanduhr abgelaufen ist, allerdings haben sie Möglichkeiten die Zeit zu verlängern, indem sie die Sanduhr durch eine Aktion umdrehen. Allerdings müssen sie dafür mit ihren gemeinsam gesteuerten Spielfiguren erst auf ein entsprechendes Feld ziehen. Hier ist die Komponente Zeit eng mit dem Spiel verwoben und direkt beeinflußbar. Man bekommt hierbei nicht nur einen zeitlichen Rahmen gesetzt sondern die Zeit wird zur Ressource. Sanduhren sind in diesem Fall ein beliebtes Spielmaterial.

Es geht aber auch ohne Sanduhren und hierbei wird die Zeit zur Komponente, indem einer der Spieler etwas zuerst erreicht. Bei Galaxy Trucker zum Beispiel suchen alle Spieler solange zeitgleich aus einem riesigen Teilestapel Komponenten für ihr Raumschiff heraus, bis jemand sich den Startmarker greift und fertig ist. Die anderen machen noch weiter, fliegen dann im Spiel aber später los. Auch soetwas ist Echtzeit in einem Spiel.

Manchmal wird die Echtzeit auch in Spielen eingesetzt, um Spieler die überanalysieren in ihren Schranken zu weisen. Ein gutes Beispiel ist eines meiner Lieblingsspiele – Blood Bowl. Spielt man hier gegen Leute die alles zehnmal durchdenken, ist der ganze Spielspaß verloren. Zu diesem Zweck gibt es dort die 4-Minuten-Regel und eine Stoppuhr läuft mit. In Turnieren ein Muss, hat der Spieler Zeit alle Figuren mit ihren entsprechenden Handlungen innerhalb von vier Minuten auszuführen. Auch das ist eine Echtzeitkomponente.

Bekannte Vertreter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.