Spieleabend #19

Es begab sich mal wieder an einem Samstag Abend, dass wir zu einem Spieleabend aufbrachen. Diesmal sollte es schon ein wenig früher losgehen, so dass wir ein paar mehr Spiele schaffen konnten. Unsere Gastgeberin und Arbeitskollegin hatte mal wieder geladen und kurz vor dem nächsten Lockdown, soll diese kleine Erzählung noch schnell das Licht der Welt erblicken. Also unsere Arbeitskollegin, die erst vor kurzem für mehrere Monate auf einer Baustelle lebte, da ihre Wohnung von der ortsansässigen Wohnungsbaugesellschaft um einen Balkon erweiterte und sie sich parallel dazu entschloss ihre Küche zu erneuern, lud uns zu einem Spieleabend ein. Die Wohnung war bereits wieder gut in Schuss, als jetzt vor etwas längerer Zeit ein Rohrbruch in der Etage über ihr die neue Küche bereits wieder in Schutt und Asche legte. Nun verabredeten wir uns für sechs Uhr und das Schicksal nahm seinen Lauf.

„Spieleabend #19“ weiterlesen

Spieleabend #18

Bevor wir uns den nächsten Monat wieder zu hause einsperren und viel alleine Spielen, habe wir uns am vergangenen Freitag nochmal mit unserer Arbeitskollegin getroffen und einen Spieleabend absolviert. Dieser Abend ist schon etwas länger geplant gewesen, da sie einige Spiele, die wir ihr auf der Arbeit in Gesprächen schonmal etwas näher gebracht hatten, so sehr interessierten, das sie diese unbedingt ausprobieren wollte. Sie ist nämlich immer auf der Suche nach Spielen, die sie mit iherer Familie und ihren Freunden spielen kann, die allesamt nicht so spielaffin sind, wie sie selber. Immer wenn wir bei ihr zum Spieleabend sind, habe ich das Gefühl, sie ist total wissbegierig und will viel Neues kennenlernen. Das führt auch dazu, dass eine hohe Schlagzahl angesagt ist, nicht so sehr wie bei unserer anderen Arbeitskollegin, bei der eher das gemütliche Zusammensitzen und Spielen angesagt ist. Gemütlich war es aber auch und wir wurden super lecker bekocht.

„Spieleabend #18“ weiterlesen

Spieleabend #17

In den Coronazeiten sind die Spieleabende leider immer noch eher selten im Moment, so dass diese kleine Rubrik ein wenig brachliegt. Leider kann ich euch nicht viel über meine Spielerfahrungen mit bestimmten Gruppen und von Erfahrungen mit Spielen berichten. Um so mehr hat es uns gefreut, dass wir endlich mal einen Termin gefunden haben mit unserer Nachbarin zu spielen. Sie hat uns bereits vor Jahren mal darauf angesprochen, als sie gesehen hat, dass wir sehr viele Spiele besitzen. Laut eigener Aussage spielte sie nämlich immer schon gerne Brettspiele und hat ebenfalls einen Schrank voll bei sich rumstehen. Bei ihr sei es auch in der Familie Tradition gewesen immer viel zu spielen. Wir waren auf jeden Fall gespannt und hatten uns im letzten Monat mit ihr zu einem Termin verabredet.

„Spieleabend #17“ weiterlesen

Was spielst du so? – August 2020

Hallo Freunde! Aus dem Urlaub und langsam auch ein wenig entpannt meldet sich der Spieltroll zurück. An Urlaub kann man sich durchaus gewöhnen und jetzt würde ich auch noch ein bis zwei Wochen so weitermachen wollen, bevor es wieder losgeht, aber nix ist! Ab Morgen geht es wieder los, denn der Rubel muss rollen. Man will ja auch in Zukunft noch coole Spiele jaufen können. Der Urlaub war dringend nötig und wurde bei uns nicht nur zur Entspannung, sondern auch zum Spielen genutzt. Insgesamt kamen im gesamten August 30 unterschiedliche Spiele auf den Tisch, also tatsächlich fast eines an jedem Tag. Was genau und was demnächst verschriftlich wird und welche Ersteindrücke wir gewonnen haben erfahrt ihr hier…

„Was spielst du so? – August 2020“ weiterlesen

Spieleabend #13

Die verflixte 13 oder wie ein Spieleabend besser nicht laufen sollte, könnte der Titel dieses Beitrags sein. Ich weiss tatsächlich nicht so ganz genau woran es an diesem Abend lag, aber so richtig funktioniert hat spielerisch eigentlich gar nichts. Dabei hatten wir uns recht viel vorgenommen, die Tasche war mit insgesamt sechs Spielen gut gefüllt. Mit dabei „Die Tavernen im Tiefen Thal„, die wir letztes mal schon angeteasert hatten und diesmal auch umsetzen wollten. Auch Bunny Kingdom und Buntes Burano wollten wir schon des öfteren in unserer Runde ausprobieren. Als Pizzaspiel hatten wir die beiden Roll `n Writes Silver & Gold und Dizzle mit dabei, um die Wartezeit zu überbrücken. Zu guter letzt fand auch Rune Stones noch seinen Weg in die Tasche, weil meine Frau meinte das es unserer Gastgeberin gut gefallen würde. Also jede Menge Auswahl für einen guten Abend voller Spiele. Vielleicht lag es auch daran, dass wir uns an einem Freitagabend getroffen haben, was wir sonst eigentlich nicht tun. Irgendwie war es einfach kein guter Abend.

„Spieleabend #13“ weiterlesen

Silver & Gold

Silver & Gold / Foto: Spieltroll

Phil Walker-Harding hat sich in den letzten Jahren zu einem meiner Lieblings-Autoren gemausert und ich probiere mit Freude seine neuen Spiele aus, weil sie immer schön geschliffene, niemals zu komplexe, aber immer interessante Mechaniken aufweisen, die meistens für eine große Menge an Spielspaß sorgen. Er erfindet das Rad meist nicht neu, schafft es aber immer wieder bestehenden Mechniken seinen eigenen Kniff zu verpassen und sie zu einer angenehmen Spielerfahrung zu machen. Das Roll´n´Write Genre ist im letzten Jahr ja so dermaßen durch das Dorf getrieben worden, dass sich immer wieder findige Autoren hinsetzen und an Abwandlungen arbeiten. Welcome to… war schon eine Abwandlung dieses Trends und nun kommt auch Phil Walker-Harding mit seinem Beitrag zu der gesamten Materie: Silver & Gold von NSV.

„Silver & Gold“ weiterlesen