#67 Was ist eigentlich? – Inlay/Insert

Viele verstehen gar nicht, warum andere darum so einen Aufruhr machen, für andere ist es aber absolut notwendig. Die Geister scheiden sich ein wenig bei diesem Thema. Fest aber steht, dass sich eine ganze Industrie darum gebildet hat, was der Beweis sein dürfte, das es durchaus einen Bedarf für sie gibt. Die Rede ist von Inlays oder Inserts, wie sie genannt werden. Wenn ihr noch gar nichts darüber gehört habt und gar nicht wisst was gemeint ist, seid ihr hier genau richtig.

„#67 Was ist eigentlich? – Inlay/Insert“ weiterlesen

#66 Was ist eigentlich? – Sleeves

Heute kommen wir zu einem beliebten Hilfsmittel, dass in unserem Hobby einen großen Stellenwert einnimmt. Es soll um Sleeves gehen, denn vor nicht allzulanger Zeit wurde ich deswegen angeschrieben. Ich verwendete den Begriff der Sleeves und das sleeven so natürlich, dass ich mir keine Gedanken darüber gemacht habe, man könnte ihn nicht verstehen. Deshalb möchte ich heute mal etwas zu diesen kleinen Hilfs-, oder Schutzmitteln sagen.

„#66 Was ist eigentlich? – Sleeves“ weiterlesen

#65 Was ist eigentlich? – Hidden Movement

In dieser Woche möchte ich mich mit einer recht spannenden Mechanik befassen und euch den Begriff des Hidden Movement erklären, der euch auch durchaus mal im ein oder anderen Zusammenhang begegnen könnte. Diese Mechanik könnte man eigentlich auch schon als eigenes Genre bezeichnen, weil sie in den meisten Fällen das zentrale und einzige Element des Spiels darstellt. Aber wie immer gibt es da natürlich auch Gegenbeispiele. Ich fange einfach mal an.

„#65 Was ist eigentlich? – Hidden Movement“ weiterlesen

#64 Was ist eigentlich? – Custom Dice

Mögt ihr Würfel? Ich mag sie, obwohl sie mir nicht immer hold sind. Aber ich denke, dass wird fast jeder von sich behaupten. Selten trifft man Spieler die von sich behaupten übermäßig viel Würfelglück zu besitzen. Weitaus häufiger trifft man Spieler wie mich, die behaupten, sie hätten eher Pech beim Würfeln. Wobei, meine Frau lacht mich ab und zu mal aus, weil ich immer so schlecht Würfel. Na ja egal, ich komme auch nur darauf zu sprechen, da es heute in meiner kleinen Begriffserklärungsserie um besondere Würfel gehen soll, was diejenigen, die dem Englischen mächtig sind, bereits bei der Überschirft aufgefallen sein dürfte. Also los… ein paar Gedanken zu Custom Dice.

„#64 Was ist eigentlich? – Custom Dice“ weiterlesen

#63 Was ist eigentlich? – Dice-Placement

Vor inzwischen schon einiger Zeit habe ich für die Neulinge in unserem Hobby ja mal das Prinzip des Worker-Placements erläutert. Also des Genres, dass, obwohl es noch recht jung ist, so wahnsinnig viele Spiele hinter sich versammeln kann. Für Neulinge muss man aber gerade in diesem Genre behutsam auswählen, mit welchem Spiel man beginnt, sonst kann das schnell zu einer Reizüberflutung führen. Heute soll es um das Thema Dice-Placement gehen, dass dem ganzen Worker-Placement noch eine weitere Dimension oben drauf setzt, indem es unseren Arbeitern noch eine weitere Dimension verleiht. Klingt kompliziert? Ist es meistens auch tatsächlich…

„#63 Was ist eigentlich? – Dice-Placement“ weiterlesen

#62 Was ist eigentlich? – Legespiel

Ein Begriff, den ich schon viel früher ins Spiel hätte bringen müssen, ist der des Legespiels. Nicht weil er irgendwie besonders wichtig wäre, aber er ist mit Sicherheit einer, dem man als Neueinsteiger ins Hobby ziemlich früh begegnen dürfte. Zum einen gibt es ziemlich viele Legespiele und zum anderen sind sie auch noch sehr beliebt und es gibt Spiele für jeden Spielertyp und Schwierigkeitsgrad. Deshalb sind diese Woche mal die Legespiele an der Reihe.

„#62 Was ist eigentlich? – Legespiel“ weiterlesen

#61 Was ist eigentlich? – Flavourtext

Heute soll es in meiner kleinen Begriffserklärungsrubrik mal wieder um einen Begriff gehen, der weder wichtig für das Verständnis eines Spiels ist noch wichtig für das Verständnis des Hobbys im Allgemeinen. Vielmehr geht es heute um einen Begriff der mit den Themen von Brettspielen zu tun hat und dafür sorgen kann, das sich ein Thema erst so richtig wie ein Thema anfühlt. Heute soll es um den sogenannten Flavourtext gehen, der vor allem über Trading Card Games wie Magic – the Gathering Einzug in die Brettspiele gehalten hat.

„#61 Was ist eigentlich? – Flavourtext“ weiterlesen

#60 Was ist eigentlich? – Overlord/Gamemaster

Diese Woche in der sechzigsten Ausgabe geht es um zwei Begriffe die im Prinzip das gleiche meinen und eigentlich aus einem ganz anderen Sektor der Spiele stammen. Dennoch gibt es den Begriff des Overlords oder Gamemasters auch im Brettspielbereich und viele Leute können zunächst einmal gar nichts damit anfangen, weil sie solche Spiele überhaupt nicht kennen. Zeit es ein wenig genauer zu beleuchten und zu erklären. Was ist eigentlich ein Gamemaster/Overlord?

„#60 Was ist eigentlich? – Overlord/Gamemaster“ weiterlesen

#59 Was ist eigentlich? – Massenmarktspiel

Heute soll es mal wieder um einen Begriff gehen, den die Community eher ein bißchen abwertend benutzt, denn so ist er in der Regel auch gemeint. Massenmarktspiele ist aber auch bei Leibe nicht der einzige verwendete Begriff für diese Art Spiel. Dabei müssen diese Spiele gar nicht einmal zwingend schlecht sein, nur sie lösen bei vielen Hobbyisten meis nur müdes Gähnen aus, weil diese die Wahrheit kennen und wissen, dass es in den Weiten der Welt viele Spiele gibt, die ihre Aufmerksamkeit wahrscheinlich mehr verdienen, da sie mit ein wenig mehr Liebe gestaltet worden sind.

„#59 Was ist eigentlich? – Massenmarktspiel“ weiterlesen

#58 Was ist eigentlich? – Tie Breaker

Nein, heute geht es nicht um Sport oder gar Tennis. Auch heute soll es um einen Begriff gehen der unter Brettspielern recht häufig verwendet wird. Zugegeben, er stammt ursprünglich mal aus dem Tennis, wird aber inzwischen in sämtlichen Spielerischen Aktivitäten benutzt. Tie Breaker. Was genau steckt dahinter und welche unterschiedlichen Arten von Tie Breakern sind bei Brett- und Kartenspielen geläufig. Lasst uns mal in die Schachteln und Regelhefte schauen.

„#58 Was ist eigentlich? – Tie Breaker“ weiterlesen